»Wähle das Leben« –
Ethischen Fragen im Beruf konstruktiv begegnen


Beschreibung:

In unserer Arbeit machen sich immer wieder Empörung, Gewissensbisse oder Unsicherheit breit. Auch bei unseren Kollegen. Es ist schon mehr als lästig. Dieses Unwohlsein und diese negativen Gefühle scheinen sich überall auszubreiten. Sie sind Zündstoff und heizen die Unzufriedenheit an – nicht nur bei einem selbst sondern auch in allen möglichen kollegialen Foren.

Oft stecken ungelöste ethische Fragen und Dilemmata dahinter.

Unsere negativen Gefühle, unsere Gewissensbisse und unser Hin-und-her-Schwanken sind Signale, die eigentlich zum Schauen, Bewerten und Handeln auffordern. Sie alarmieren, wenn etwas nicht gut läuft und einer Situation nicht angemessen ist. Wie sollen wir uns in einer solch komplexen Situation am besten orientieren und Entscheidungen treffen? Wie können wir ausloten, was der Situation angemessen ist und was wir tun sollen? -

Wir wissen, dass Jammerforen, Herunterschlucken oder Verdrängen auf Dauer keine guten Auswege sind. Und wir wissen auch, dass die manchmal schnell oder auch pragmatisch gefundenen Lösungen nicht den Patient*innen, den Klient*innen oder der Situation gerecht werden. Das ungute Gefühl bleibt.

Können wir allem gerecht werden: unseren Patienten, unseren Klienten, unserem Anspruch, den Auftraggebern, den Mitbestimmern, den Vorgaben und den Prämissen unserer Gesellschaft? Können wir einen Weg finden, konstruktiv mit unseren Dilemmata umzugehen? Können wir herausfinden, wie wir in diesen schwierigen Situationen verantwortlich handeln?

Bringen Sie Ihre Empörung, Ihr beunruhigtes Gewissen, Ihr Hin-und-her-gerissen-sein mit.

In unserem Workshop suchen wir uns Orientierungspunkte aus Theologie, Philosophie und Systemischer Arbeit. Und wir finden heraus, wie wir ethischen Fragen konstruktiv in Bewegung bringen.

Themen werden u.a. sein:


  • Seminarleitung:
    Dipl.-Theol. Torsten Klatt-Braxein
  • Veranstalter:
    ISFT Magdeburg
  • Termin:
    23.11. - 24.11.2023
  • Ort:
    Magdeburg
  • Kosten:
    260,00 Euro

  • *Anmeldeschluss 4 Wochen vor Beginn beim ISFT Magdeburg