„Sich selbst begegnen und stärken“ - Impathie als Kernstück starker Beziehung zu sich selbst und zu anderen


Beschreibung:
Reservieren Sie sich einen Platz in Ihrem Herzen für das Unvorstellbare und machen Sie sich auf – auf eine Reise zu sich selbst. Dabei sind innere Bilder kraftvolle Wegbegleiter zu Weisheit und Heilung. Sie können Quelle für seelisches Wohlbefinden und Motor für gelingende Veränderungsprozesse sein. Spezielle Zugänge und Methoden zu großen Ressourcenfeldern laden dazu ein, wesentliche Kompetenzen in der Begegnung mit sich selbst zu erforschen und zu stärken. Mittels des Modells der inneren Anteile (Ego-States) lernen Sie erste Mitglieder seines inneren Teams kennen. Sei es als Gegenüber des eigenen heutigen Selbst oder in der Begegnung mit dem Zukunfts-Ich: Im Kontakt mit der eigenen inneren Vielfalt wird es bunt, verspielt, laut und leise und immer wieder auch berührend. Verbunden mit der eigenen inneren Sicherheit werden Sie zum Gast in schönen Erinnerungen, erforscht mit allen Sinnen seine innere Stärke und richtet sich erwachsen und kompetent auf. Und vielleicht wird in der Begegnung mit sich selbst auch immer deutlicher, dass das eigene innere Licht immer leuchtet. Die Vorgehensweise von Frau Neubrand kann von nahezu allen Menschen verstanden und genutzt werden und als ein schulenübergreifendes Werkzeug für eine ressourcenorientierte therapeutische Arbeit dienen.

Stefanie Neubrand ist Psychologin, M.Sc., systemische Therapeutin, Betriebswirtin (BA) und arbeitet als Therapeutin in der sysTelios Klinik in Siedelsbrunn. Sie forscht und publiziert zu dem neuen psychologischen Konstrukt der Impathie, dessen Erfinderin und Entwicklerin sie ist. An der Universität Basel promoviert sie zur Impathie und versteht es in unnachahmlicher Weise Ihre Zuhörer*innen auf eine Erfahrungsreise mitzunehmen, die spannender nicht sein könnte.


  • Seminarleitung:
    M.Sc. Stefanie Neubrand (Systelios Klinik Siedelsbrunn)
  • Veranstalter:
    ISFT Magdeburg
  • Termin:
    06.05. – 07.05.2021*
  • Ort:
    Magdeburg
  • Kosten:
    260,00 Euro

  • *Anmeldeschluss 4 Wochen vor Beginn beim ISFT Magdeburg
OPK (Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer):

16 Punkte