Top-Referent*in - erneutes Seminar in Magdeburg

Die Quellen der Erneuerung -
Rituale & Kräfte für die eigene Bestimmung

Wir freuen uns, dass Dr. Guni Leila Baxa nach ihrem so beeindruckenden, sehr bewegenden Seminar 2021 uns noch ein weiteres Mal in ihr tiefes Wissen Einblick gewährt. Dieses einmalige Seminar bietet Platz für eigene Themen und zeigt viele Facetten der Arbeit mit Systemaufstellungen.



Beschreibung:

„Bevor du einen neuen Raum betrittst, mache dich bereit für ihn.“ (Alte Sufi Weisheit)

Universelle Daseinsqualitäten – wie Liebe, Versöhnung, Mut, Erfüllung, Freude, Heiterkeit, Stille, Weisheit, Klarheit, Stärke, Ausrichtung – bilden innere Orte der Kraft. Als in uns angelegtes Potenzial entfalten sie sich im Wechselspiel mit unserer Lebensweise. Geben wir ihnen Raum, öffnen sie sich bedingungslos und geben uns stimmige Impulse für den eigenen Weg, die eigene Bestimmung.

Wir Menschen stecken mitten in einem Wandel. Dieser Wandel fordert uns auf, genau diese Potenziale zu aktivieren und zeigt uns auf, wie sehr wir miteinander verbunden sind. Wir brauchen einander, unsere Verankerung in der Familie, in der Partnerschaft und unserem sozialen Umfeld. Wir brauchen die Natur, denn – was wir oft vergessen – wir sind ein Teil von ihr. Rituale bieten eine ganz besondere Chance - die Chance, uns Türen zum tieferen Lebenssinn, zum stimmigen und selbstbestimmten Leben zu öffnen – sie sind Tore, um mit dem Ganzen in Kontakt zu treten.

Dr. Guni Leila Baxa arbeitet seit vielen Jahren schon mitten in dem variantenreichen Feld der Aufstellungsarbeit. Sie ist viel gereist und hat in vielen Kulturen Wissen über Rituale aufgenommen und in die Aufstellungsarbeit integriert. Es gelingt ihr dabei etwas Außergewöhnliches: Sie verbindet uralte Modelle der indigenen Völker, z.B. das Medizinrat, das Stellen der Elemente oder familiärer Ahnenkräfte mit ganz modernen Wissensfeldern der Aufstellungsarbeit, z.B. Problem-Lösungs-Aufstellungen, Tetralemma-Arbeit und Glaubenspolaritäten. Diese einzigartige Arbeit lässt „altes“ und „neues“ Wissen, „alte“ und „neue“ Kräfte zusammenfließen und zeigt uns Schnittpunkte zwischen Spiritualität, Wissen und Heilung auf. Um Menschen in Übergängen und Umbrüchen optimal zu begleiten, greift Dr. Guni Leila Baxa die ganz besonders stärkenden, schützenden und nährenden Strukturen auf, die Wandlungs – und Heilungsschritte rahmen können.


  • Seminarleitung:
    Dr. Guni Baxa (Graz)
  • Veranstalter:
    ISFT Magdeburg
  • Termin:
    24.06. – 26.06.2022* (3 Tage)
  • Ort:
    Magdeburg
  • Kosten:
    390,00 Euro zzgl. gesetzl. MwSt.

  • *Anmeldeschluss 4 Wochen vor Beginn beim ISFT
OPK (Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer):

24 Punkte