Top-Referent/in - einmaliges Seminar in Magdeburg

"Zugänge, Tore, Öffnungen“ - Aufstellungen und Arbeit mit Ritualen - wie Rituale Wandlungen rahmen und Verbindungen zwischen individuellen und kollektiven Lebensfragen schaffen

Zum ersten Mal in Magdeburg: die Expertin für Rituale und Aufstellungsarbeit


Beschreibung:

Dr. Guni Leila Baxa ist mit den systemischen Wurzeln von Virginia Satir und weiteren therapeutischen Schulen ausgestattet und hat dabei ihr eigenes Herangehen an Aufstellungen und Verkörperungen entwickelt. Unterlegt mit theoretischen Erläuterungen führt sie in diesem Seminar durch ein sehr zentrales Lebensthema: Wie gelingt es, sich für Veränderungen bereit zu machen? Wie kann man Schmerz und Schwieriges hinter sich lassen und die Tore zum Neuanfang öffnen? Wie finde ich in die eigene Kraft – und wer begleitet mich? Dr. Guni Leila Baxa greift stärkende, schützende und nährende Strukturen auf, die Wandlungs – und Heilungsschritte rahmen können. Dies ist eine Arbeit an der Schnittstelle von individuellen, familiären und kollektiven Lebensfragen und ihrer Einbindung in ein größeres Ganzes. Wie Rituale bringen uns diese Aufstellungsformate in Kontakt mit fundamentalen Lebensprozessen und dem größeren Ganzen, in das unser Leben eingebettet ist. Besonders interessant ist die Integration von kollektiven und archetypisch Strukturen und indigenen Heilweisen, die moderne und alte Wissensfelder auf geniale Weise verbinden, ohne dabei an bestimmte Traditionen gebunden zu sein. Eine Vielfalt von Formaten und Möglichkeiten zeigen sich anhand der für die Gruppe relevanten Themen und Anliegen.


  • Seminarleitung:
    Dr. Guni Leila Baxa (Graz)
  • Termin:
    05.06. – 07.06.2020*
  • Ort:
    Magdeburg
  • Kosten:
    390,00 Euro

  • *Anmeldeschluss 4 Wochen vor Beginn beim ISFT Magdeburg