Top-Referent/in - einmalige Workshoptagung in Magdeburg

Wissenschaftliche Workshoptagung - „… wenn der Mond die Sonne berührt …“ - Hypnotherapie und Systemische Therapie, Synergien, Konzepte und Methoden für die Praxis


Beschreibung:

"Wenn der Mond die Sonne berührt“, beschreibt einen Moment, der einzigartig ist, weil sich Kräfte bündeln, die sonst ihrer eigenen Ordnung folgen. Es ist ein Moment voller Staunen, voller Magie und außerordentlicher Energie- in solch einem Moment ist alles möglich, alles denkbar. Das nächtliche Unbewusste, der Traum, die Vision trifft auf die Energie des hellen Tages, die Energie des Handelns, des Mutes und des Risikos. Die Welt sehnt sich nach dieser Energie, in der umgesetzt wird, was lange geschlummert hat, in der angepackt wird, was all zu lange auf die erlösende Veränderung gewartet hat. Dringend benötigen wir ein gemeinsames Verständnis, gegenseitige Unterstützung und gemeinsames Handeln angesichts wachsender Schäden und Bedrohungen.

Was kann Psychotherapie dazu beitragen? Es ist von jeher eine therapeutische Kernaufgabe, Verständnis und Mitgefühl zu fördern, den Einzelnen in sinnerfüllten Beziehungen zu verankern und den Herausforderungen des Lebens mit tiefer Menschlichkeit zu begegnen. Psychotherapie erinnert Menschen daran, wer Sie im tiefsten Innern sind und daran, wer sie sein könnten, wenn sie nach ihren Potenzialen greifen.

Die Systemische Therapie und die Ericksonsche Hypnotherapie entwickelten in den letzten 50 Jahren großartige Möglichkeiten, durch Krankheit und Not verloren gegangene Ressourcen und Fähigkeiten zu aktivieren und Chancen für neue Entwicklungen aufzuspüren. Durch die unterschiedliche Schwerpunktsetzung entwickelten beide Therapien einzigartige Vorgehensweisen, um das eigene Erleben, die angeborene Neugier und die Verbundenheit mit anderen spürbar zu machen und dadurch kreative Heilungsprozesse anzuregen

Diese Tagung ist ein Juwel. Große Namen aus Hypno- und Systemtherapie öffnen ihre Schatzkisten speziell für Sie. Was Sie finden werden?

  • Fachlichkeit auf höchstem Niveau und beeindruckende Persönlichkeiten
  • Zirkuläres Fragen trifft auf Trance-Techniken
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Therapierichtungen
  • Kraftvolle Methoden und spezielle Interventionen
  • Innovative Konzepte und zukunfsfähige Ideen
  • Gelungene Symbiose zwischen Wissenschaft und Praxis

  • Seminarleitung:
    Dr. Gunther Schmidt, Dr. Gunthard Weber, Bernhard Trenkle, Manfred Prior, Dr. Reinhold Bartl, u.v.a.
  • Termin:
    31.08. – 01.09.2020
  • Ort:
    Magdeburg
  • Kosten bei Anmeldung:
  • für ISFT-Absolventen/Innen
  • bis 12.12.2019 - 355,00 Euro
    bis 12.05.2020 - 399,00 Euro
    danach - 455,00 Euro