Sie finden uns in der Hegelstr. 18 in 39104 Magdeburg | Tel.: 0391 – 50 96 89 99 | Kontakt aufnehmen | Facebook

Unsere Partner

Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V.

Die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) ist ein berufsübergreifender Fachverband für Systemische Therapie, Beratung, Supervision, Mediation, Coaching und Organisationsentwicklung. 

Die DGSF verbindet Menschen und Institutionen, die systemisch arbeiten. Sie verfolgt das Ziel, systemisches Denken und Arbeiten in Organisationen und Berufsfeldern zu fördern und insbesondere die Systemische (Familien-)Beratung und (Familien-)Therapie zu verbreiten.

Mitglieder der DGSF sind PsychologInnen, SozialpädagogInnen und SozialarbeiterInnen, PädagogInnen und ÄrztInnen sowie Angehörige weiterer vorwiegend psychosozialer Berufsgruppen. Die Mitglieder haben sich für das systemische Arbeiten besonders qualifiziert. Außerdem sind Institutionen im Verband organisiert, die sich dem systemischen Denken und Arbeiten verpflichtet fühlen – darunter zahlreiche Institute mit systemischen Weiterbildungsangeboten.

weiter zur DGSF-Website

Deutscher Verband für systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung e.V.

Die Systemische Gesellschaft fördert systemisches Denken und Handeln in all jenen Bereichen, in denen es um die professionelle Entwicklung und Gestaltung von Kommunikations- und Problemlösungsprozessen geht.

Dies tut sie auf unterschiedlichen Ebenen:

Der Verband will den Systemischen Ansatz als wirkungsvolles Herangehen an Beratungsprozesse aller Art verbreiten.

weiter zur SG-Website

Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer

Die Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer, bestehend seit 8. April 2006, ist die gemeinsame Kammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten für die Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

  • Stärkung des Ansehens der Berufsgruppen der Psychologischen Psychotherapeuten bzw. der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten sowie ihre Rolle im Gesundheits- und Sozialsystem der Bundesrepublik Deutschland
  • Überwachung der Einhaltung von Berufspflichten im Interesse der Öffentlichkeit
  • Qualitätssicherung der Berufsausübung der Kammermitglieder
  • Beschäftigung mit Fragen der Berufsordnung, Ethik, Patienten- und Menschenrechte sowie der Berufsausübung
  • Gestaltung und Förderung von Fort- und Weiterbildung
  • Serviceangelegenheiten für Kammermitglieder, z.B. Einrichtung eines Versorgungswerkes
  • Regelmäßige Publikationen von aktuellen Ereignissen und Themen auf der Homepage und im OPK-aktuell
  • Organisation von Veranstaltungen zu gegenwärtigen Themen der Psychotherapie
  • Verankerung im Gesundheitswesen:
    • Sicherung der Richtlinienpsychotherapie
    • Erweiterung der Tätigkeitsfelder für PP und KJP
    • Regelungen zu Leitungstätigkeiten
    • Gleichberechtigung i.S. des Vertragsarztrechts (Anstellungsverhältnisse)
    • Verankerung psychotherapeutischer Leistungen in div. Gesetzesvorhaben (Frühförderung, Prävention…)
weiter zur OPK-Website