Sie finden uns in der Hegelstr. 18 in 39104 Magdeburg | Tel.: 0391 – 50 96 89 99 | Kontakt aufnehmen | Facebook

„Gemeinsam sind wir stark!“

Gelingende Kooperation und Selbstfürsorge im psychosozialen Feld

Icon PDF Seminar als PDF ansehen

Beschreibung:

    In psychosozialen Arbeitsfeldern geraten die Fachkräfte der verschiedenen Institutionen und Organisationen schnell in ein Spannungsfeld unterschiedlichster Erwartungen, die auch an und über die eigenen persönlichen Grenzen führen können. So sollen Krisensituationen schnell entschärft, mögliche Problemlagen zügig bearbeitet, betroffene Kinder effektiv geschützt und hilfesuchende Erwachsene für einen geeigneten Weg gewonnen werden. In ihrer Arbeit sollen die Fachkräfte dabei selbst gefestigt sein, um „Fels in der Brandung“ sein zu können. Darüber hinaus gilt es als wichtig, dass die anvertrauten Menschen mit Ruhe, Gelassenheit sowie Wohlwollen begleitet und unterstützt werden. Das alles setzt neben einer guten Vernetzung und Zusammenarbeit in der Gemeinschaft der Helferinnen und Helfer auch eine ausreichende Selbstfürsorge sowie Teamkultur voraus, damit das gesund bleiben in diesem schwierigen Gelände gelingen kann.

    Im Rahmen dieses Seminars werden wir uns unterschiedlichen Aspekten der Selbstfürsorge und einer gelingenden Kommunikation in der Gemeinschaft der helfenden Institutionen widmen. Gemeinsam begeben wir uns auf die Suche nach hilfreichen Strategien und Vorgehensweisen.

    Dabei sollen unter anderem folgende Themen diskutiert werden:

    • Ich habe den Durchblick und bin handlungsfähig! Was braucht jede/r Einzelne um im schwierigen Gelände gut zu „überleben“, bzw. gesund zu bleiben? Was erhält die Freude an der Arbeit und damit auch die Wachheit?
    • Jede/r für sich und alle zusammen! Ich bin Teil der Gemeinschaft. Was kann jede/r für sich selber tun, worauf muss er/sie achten, wer übernimmt welchen Teil der Verantwortung damit eine erfolgreiche Auftragsklärung und die Entwicklung einer möglichst passgenauen Hilfe erfolgen kann? Welche Absprachen gibt es zu der zeitlichen Abfolge und der klaren Rollenausführung?
    • Wie gelingt eine „gute Kommunikation“ in Krisensituationen zwischen sozialen Helfern der verschiedenen Institutionen/Organisationen und den Rettungsdiensten, Feuerwehren sowie der Polizei?

Rahmendaten:

Kosten und Anmeldung:

  • Ihre Eintrittskarte erwerben Sie für 260,00 Euro, bei Voranmeldung
  • Anmeldeschluss ist 4 Wochen vor Beginn

Anmeldung

Telefon: +49 (0)391 – 50 96 89 99
Fax: +49 (0)391 – 5 63 97 73
E-Mail: info@isft-magdeburg.de

Download

Falls Sie das Seminarangebot drucken oder weiterempfehlen möchten, dann nutzen Sie unsere Zusammenfassung als PDF zum download.