Sie finden uns in der Hegelstr. 18 in 39104 Magdeburg | Tel.: 0391 – 50 96 89 99 | Kontakt aufnehmen | Facebook

Wir laden ein zum Wissenschaftlichen DGSF-Fachtag 27.04.2017

Alles / Nichts – Was im Leben wichtig ist.

  • Sind Sie sicher, dass Ihre Prioritäten richtig gesetzt sind?
  • Sind Sie sicher, dass die Dinge, die Ihnen viel bedeuten auch die nötige Aufmerksamkeit bekommen?
  • Sind Sie sicher, dass Sie selbst am Steuer Ihres Lebens sitzen – oder andere?
  • Sind Sie sicher, dass Sie keine Veränderung brauchen?

Falls Sie sich nicht genügend sicher sind, dann schauen Sie bei uns vorbei – und treffen Sie Prof. Dr. Wilhelm Schmid, einen der bekanntesten Autoren Deutschlands, einen, der nicht nur Fragen stellt, sondern diese auch beantwortet. Er hat sich mit vielen grundlegenden Themen der Lebensgestaltung sowohl aus philosophischer als auch aus seelsorgerisch beratender Sicht beschäftigt und gilt mittlerweile als Experte für Lebenskunst, Lebensphilosophie und Lebensglück. Mit sich selbst befreundet sein, Liebe und Sex, Glück und Unglück, Gelassenheit und Älterwerden sind Themen seiner Bücher, und alle seine Bücher sind Bestseller. Wie er sein Publikum fesseln kann, hat er schon auf unzähligen ausgebuchten Vorträgen bewiesen. „Glück – … warum es nicht das Wichtigste im Leben ist.“, so einer seiner Buchtitel, der indirekt die Frage stellt: Was ist denn dann das Wichtigste? Leiden wir am Ende nur an unseren eigenen Empfindungen, unseren Konstruktionen und unseren Glaubenssätzen? Sind wir unglücklich, weil wir immer glücklich sein wollen? Sind wir uns selbst treu oder erfüllen wir permanent die Erwartungen anderer? Dr. Matthias Lauterbach – der Erfinder des „Gesundheitscoachings“ ist ein weiterer Stern am Referentenhimmel, der uns mit seinem großen Wissen einbindet in „die Rhythmen des Lebens“. Er hat ihn selbst besucht, den Mann, der Achtsamkeit über viele Jahrzehnte praktiziert und wissenschaftlich untersucht hat Prof. Jon Kabat-Zinn (Massachusetts) und lässt uns eintauchen in uraltes und dennoch taufrisches Wissen.

Prof. Jon Kabat-Zinn ( geb. 1944) ist die Gründerpersönlichkeit der modernen Achtsamkeitsmedizin und –psychologie. Er ist emeritierter Professor an der University of Massachusetts Medical School in Worcester. Er unterrichtet Achtsamkeitsmeditation, um Menschen zu helfen, besser mit Stress, Angst und Krankheiten umgehen zu können.

Schauen Sie mit uns in die Gesetzmäßigkeiten des Lebens, genießen Sie die Entzauberung Ihrer „blinden Flecken“, verweisen Sie das „Geht nicht anders“ auf die hinteren Plätze und machen Sie Platz für eine Zukunft gefüllt mit „Allem, was wichtig ist“. Natürlich geht es anders – wir verraten Ihnen wie! Dieser Fachtag zeigt neue wissenschaftliche Erkenntnisse und das zugehörige systemische methodische Handwerkszeug zu grundlegenden Lebensgesetzen und spricht damit alle an, die sich mit bisherigen Antworten nicht zufrieden geben wollen. Was in den Vorträgen neu und spannend moderiert wird, wird in den Workshops direkt erfahrbar und anwendbar gemacht. Freuen Sie sich auf eine erregende Mischung von Theorie und Praxis!

Ablauf des Wissenschaftlichen DGSF Fachtages

  • 10:00 – Uhr Eröffnung des Fachtages durch das ISFT-Team
  • 10:15 – 11:15 Uhr – Dr. Carmen Beilfuß: Das Wesentliche hinter dem Wichtigen – wie „blinde Flecken“ sprechen lernen und welche Kraft sie freisetzenAlles / Nichts Prof. Dr. Wilhelm Schmid Dr. Carmen Beilfuß Dr. Matthias Lauterbach
  • 11:15 – 12:30 – Uhr Prof. Dr. Wilhelm Schmid (Berlin): Das Leben verstehen – von den Erfahrungen eines philosophischen Seelsorgers
  • 12:30 – 13:30 – Uhr Mittagspause / Imbiss
  • 13:30 – 15:30 – Uhr Workshop A // Dr. Kathrin Stoltze: Wie sich das Glück festhalten lässt! Methoden, um mit Kindern und Eltern Glücksmomente zu manifestieren
  • Workshop B // Dr. Carmen Beilfuß: Wissen wohin! Wie Sie Ihrem Leben eine neue Richtung geben! Methoden für mehr Klarheit & Entscheidungsfreude
  • Workshop C // Dipl-Päd. Christian Fricke und Dipl.-Päd. Ansgar Röhrbein: Liebe oder Sex? Sex oder Liebe? Liebe ohne Sex? Sex ohne Liebe? Liebe und Sex? Wie sich die beiden besser vertragen.
  • Workshop D // Dr. Matthias Lauterbach: Achtsamkeit in Beruf und Alltag
  • 15:30 – Uhr Kaffee
  • 16:00 – 17:00 Uhr – Dr. Matthias Lauterbach (Hannover): Achtsamkeit und die Rhythmen des Lebens
  • 17:00 Uhr – Ende des Fachtages

Termin: 27. April 2017Ort: MagdeburgKosten: Anmeldung bis 31.10.2016 – 80,00 EuroAnmeldung bis 31.01.2017 – 90,00 Eurodanach 100,00 Euro